Eintracht Mettingen D2 vs. SW Lienen D1 – Endergebnis 7:2

Am Samstag gegen Mettingen wollte es die D1 aus Lienen wieder besser machen als in den Wochen zuvor. Obwohl die Zeichen durch einige Absagen vor dem Spiel nicht gut standen, sah man allen Spielern an, dass man gewinnen wollte. Mehr Einsatz in den Zweikämpfen und einige clevere Spielzüge waren es, was die Zuschauer sehen konnten. Auf Augenhöhe bestritt man die 1. Halbzeit. Timo Huckriede schaffte auf dem Flügel viele Räume und belohnte sich durch den Führungstreffer für Lienen nach 5 Minuten. Weitere Chancen ließen die Schwarz-Weißen leider liegen. Hingegen führten zwei Mettinger Konter zum 1:2 Rückstand zur Pause. Zwar hatten die Lienener auch in der 2. Halbzeit noch Chancen, allerdings konnten die Gastgeber immer wieder ausnutzen, dass nun die Kräfte der Schwarz-Weißen durch das knappe Personal schwanden. In der Schlussphase gelang Marcel Kätker noch ein Treffer, aber am Ende musste man sich 7:2 geschlagen geben.