Neues aus der KW 37/2019

Die A-Jugend von Schwarz-Weiss Lienen musste gegen die JSG Tecklenburg/Leeden eine 4:6 Niederlage einstecken. Die Mannschaft fand nie richtig ins Spiel und erreichte nicht die Form der Vorwoche. Die Tore erzielten John Berner (2), Labinot Bekteshi und Niklas Stork.
Die B-Jugend eroberte sich die Tabellenführung durch ein souveränes 5:2 gegen die JSG Büren/Piesberg/Halen. Die Mannschaft zeigte eine gute kämpferische und spielerische Leistung und ließ dem Gegner keine Chance auf den Sieg. In die Torschützenliste trugen sich ein: Louis Klippenstein (2), Luca Krüger, Florian Gashi und Umut Öztop.
Mit einem 5:0 Sieg kehrte die C-Jugend mit einem hervorragend aufgelegtem Kevin Vahrenhorst gegen die JSG Halverde/Voltlage zurück. Von Anfang an ging man taktisch sehr diszipliniert und motiviert zu Werke. Die Abwehr um Jannes Ellßel und Julius Krumme stand enorm sicher und ließ über das gesamte Spiel nicht viele Chancen für die Hausherren zu. Die Tore schossen: Kevin Vahrenhorst (2), Marcel Kätker, Marc-Andre Stys und Leon Narendorf.
Die D1 hatte spielfrei.
Die D2 musste sich gegen Saerbeck mit 2:4 geschlagen geben. Nach verschlafener 1. Halbzeit und einem 0:3 Rückstand zeigte die Mannschaft eine tolle Moral und kam noch auf 2:3 heran. Erst mit dem Schlusspfiff fiel das entscheidende 4:2 für Saerbeck. Torschützen für Lienen: Marius Brockmeyer und Daniel Zinsdorf.
In einem torreichen Spiel verlor die E1 gegen die JSG Steinbeck/Uffeln mit 6:8. In der 1. Halbzeit zeigte die Mannschaft keine gute Leistung, steigerte sich aber in der 2. Halbzeit enorm, so dass letztendlich ein Unentschieden verdient gewesen wäre. Torschützen: Felix Penner (3), Aiden Lütz (2), Emil Heemann und Nils Hagen Walther (2).
In ihrem ersten Spiel musste die neu gebildete E2 eine 6:11 Niederlage gegen die JSG Leeden/Tecklenburg einstecken. Streckenweise zeigte die Mannschaft aber schon gute Ansätze. Die Tore erzielten Lasse Brüggemann (4), Julian Blanke und John-Paul Moore.
Die F1 verlor knapp mit 6:7 gegen die JSG Büren/Halen. Nach einem 1:4 Pausenrückstand boten die Lienener in der 2. Halbzeit eine geschlossene und kämpferisch tolle Leistung. Die Tore schossen: Colin Huckriede (3), Leonid Rustemi, Gabriel Lissl und Mats Römert.
Einen hoch verdienten Sieg fuhr die F2 bei der JSG Steinbeck/Uffeln ein. Die Abwehr mit Pelle Brinkmann, Lian Peters und Elias Horstmeier ließen kaum Torchancen zu, zudem zeigte Marc Ortmeier im Tor eine hervorragende Leistung. Torschützen: Finn Sundermann (2) und Mattis Huneke.
Die F3 hatte an diesem Wochenende spielfrei.