Neues aus KW38 / 2019

Die A-Jugend von Schwarz-Weiss Lienen kehrte mit einer 0:1 Niederlage vom Spitzenspiel gegen die JSG Bevergern/Rodde zurück. Die Mannschaft zeigte eine gute defensive Leistung, entwickelte aber zu wenig Durchschlagskraft nach vorne.
Mit einem hohen 7:0 verteidigte die B-Jugend mit Maik Diekamp ihre Tabellenführung gegen die Ibbenbürener Spvg. Bei dem während der ganzen Spielzeit nie gefährdeten Sieg erzielten Enrique Bethge (2), Florian Gashi (2), Fabio Auffahrt, Louis Klippenstein und Umut Öztop die Tore.
Die Tabellenführung eroberte sich die C-Jugend mit einem 9:1 gegen die JSG Arminia Ibbenbüren/Esch. Das Ergebnis war auch in der Höhe verdient. Spielerisch war die Leistung der Lienener um Kiron Kepp nicht so wie erwünscht, aber die Platzverhältnisse waren nicht optimal. Herausragender Akteur war Marcel Kätker mit 6 Treffern, die weiteren Tore schossen Leon Narendorf, Sean Beinlich und Kevin Vahrenhorst.
Die D1 mit Emil Bosse musste gegen die JSG Westerkappeln/Velpe eine 1:8 Niederlage einstecken. Gegen einen guten Gegner war die Mannschaft chancenlos.
Gegen Mettingen verlor die D2 mit 1:5. Marc Oberdieck verhinderte mit mehreren Glanzparaden eine höhere Niederlage. Das Tor erzielte Daniel Zilsdorf.
Eine 1:11 Niederlage kassierte die E1 gegen die JSG Büren/Halen.
Die E2 verlor gegen Ladbergen mit 1:7. Die Niederlage fiel insgesamt zu hoch aus. Einige Unachtsamkeiten wurden von den Ladbergern konsequent ausgenutzt. Daniel Wegs zeigte im Tor eine gute Leistung.
In einem torreichen Spiel musste sich die F1 Dickenberg knapp mit 6:7 geschlagen geben. Die Mannschaft zeigte eine tolle kämpferische Leistung auf die sich aufbauen lässt. Torschützen: Colin Huckriede (4), Mats Römert und Leonid Rustemi.
Die F2 um Till Dreyer verlor gegen eine körperlich überlegene Mannschaft aus Esch mit 3:7. Durch einen Treffer von Vincent Huneke gingen die Lienener mit 1:0 in Führung. Danach bekam der Gegner Oberhand. Ein Eigentor und ein Tor von Aiden Lütz sorgten für den Endstand.
Die F3 mit Anna Denter musste in Mettingen eine Niederlage einstecken.
Die Minikicker bestritten einen Spieltag, der in Lienen ausgerichtet wurde. Bei herrlichem Spätsommerwetter waren viele Zuschauer der 12 teilnehmenden Mannschaften in die OEG-Arena gekommen, um die kleinen Kicker bei der Jagd nach dem Ball zu unterstützen. In den Spielen gegen JSG Büren/Halen, Ladbergen und Lotte gingen die Lienener hoch motiviert zu Werke und zeigten was sie in den Trainingseinheiten bereits gelernt haben. Bei diesem Event stand der Spaß am Spiel bei den Kindern im Vordergrund und jedes Tor wurde laut bejubelt. Für Lienen spielten Mila Schnier, Lino Peters, Elias Horstmeier, Matteo Zerbian, Hendrik Hänsch, Bela Schnier, George Moore, David Lissl, Lian Peters und Flynn Brockmann.