Neues aus KW39 / 2019

Die A-Jugend von Schwarz-Weiss Lienen gewann gegen Hopsten knapp mit 2:1. Durch eine kompakte Mannschaftsleistung wurde der Sieg sichergestellt. Lange lief man einem 0:1 Rückstand hinterher, bevor in der Schlussphase durch Tore von Nils Peters und Labinot Bekteshi der Sieg erzielt wurde.
Die Tabellenführung verteidigte die B-Jugend gegen Ladbergen mit einem 3:0 Sieg. Eine eher durchschnittliche Leistung reichte zum Erfolg, wobei Rene Rübartsch im Tor eine gute Leistung zeigte und mögliche Gegentore verhinderte. Torschützen: Florian Gashi (2) und Fabio Auffahrt.
Im Spitzenspiel der Kreisliga B konnte die C1 von SW Lienen seine Tabellenführung gegen den Tabellenzweiten aus Büren/Piesberg/Halen mit einem klaren 9:1 Sieg souverän behaupten. Von der ersten Minute an dominierten die Schwarz-Weissen das Spielgeschehen und gingen verdient durch einen sehenswerten Treffer von Leon Narendorf früh in Führung. Die Führung konnte im Laufe der ersten Halbzeit auf 5:0 ausgebaut werden. Spielerisch, läuferisch und auch in den Zweikämpfen war Lienen dem Gegner weit überlegen. Tore: Marcel Kätker (5), Leon Narendorf (2), Benni Fiedler und Amir Nabizadeh.
Die D1 mit Jarno Pax musste gegen Laggenbeck eine hohe 0:10 Niederlage hinnehmen.
In Hörstel verlor die D2 mit 0:3 trotz einer guten Mannschaftsleistung. Marius Brockmeyer im Tor verhinderte mit einigen guten Paraden eine höhere Niederlage.
In einem torreichen Spiel musste sich die E1 mit Nils-Hagen Walther gegen Dickenberg knapp mit 9:10 geschlagen geben. Beide Teams zeigten eine tolle Leistung. Die Lienener konnten ihre häufigen Führungen nicht über die Zeit bringen. Eine ansprechende Leistung zeigte Damian Kulinksi in der 2. Halbzeit im Tor. Torschützen: Felix Penner (4), Emil Heemann (3), Damian Kulinski und Aiden Lütz.
Die E2 verlor mit 2:6 gegen die Ibbenbürener SpVgg. Zur Halbzeit stand es 2:2, aber durch einige Unkonzentriertheiten der Lienener geriet man in der 2. Halbzeit in Rückstand, wobei die Mannschaft ein gutes Aufbauspiel mit einigen schönen Spielzügen zeigte. Eine gute Leistung boten Nadim Islam und John-Paul Moore. Die Tore schossen Lasse Brüggemann und Joshua Voß.
Mit einer unglücklichen 1:4 Niederlage kehrte die F1 mit Mats Roemert aus Lotte zurück. Bis kurz vor Schluss hielt Lienen ein 1:1, das Tor erzielte Colin Huckriede. Zu erwähnen ist die sehr gute Abwehrleistung von Fiete Schallenberg und Ruben Köster.
Die F2 um die beiden gut aufgelegten Torhüter Marc Ortmeier und Jason Nottbeck hat ihr Heimspiel gegen Halverde in einem packenden und spannenden Spiel mit 5:4 gewonnen. Die körperliche Überlegenheit der Gäste machte Lienen durch eine gute kämpferische und spielerische Leistung wett. Zur Halbzeit stand es 1:1. Nach der Pause stand es dann schnell 3:2 für Halverde bevor Lienen 3 Tore hintereinander schoss und so den Grundstein für den Sieg legte. Die Tore schossen Lian Peters (2), Vincent Huneke (2) und Finn Sundermann.
Die F3 um Niklas Buttgereit zeigte aufsteigende Tendenz, musste sich aber dem überlegenen Gegner aus Laggenbeck mit 0:9 geschlagen geben.