Neues vom Wochenende KW38

Die A-Jugend trennte sich von Mettingen unentschieden 0:0. Das Ergebnis geht aufgrund des ausgeglichenen Spiels in Ordnung
Die C1 mit Jannis Hilgemann musste sich dem Tabellenführer Lotte mit 1:7 geschlagen geben. Zur Halbzeit lag man 0:2 hinten, wobei beste Chancen nicht genutzt wurden. In der 2. Halbzeit zollte man dem hohen Tempo Tribut. Felix Seyffarth machte im Mittelfeld ein gutes Spiel. Den Ehrentreffer erzielte Luca Krüger.
Weiterhin ohne Punktverlust ist die C2. Gegen Pr. Lengerich gewann man überlegen mit 8:2. Durch je 2 Treffer von Sean Beinlich und Marcel Kätker führte man zur Halbzeit mit 4:0. Ein Gegentreffer rüttelte die Lienener wieder wach und durch weitere Tore von Egemen Tazegül (2), Till Schlenski und wiederum Marcel Kätker konnte der Sieg klar gemacht werden. Patricia Strietelmeier zeigte in der Abwehr eine gute Leistung.
Den ersten Sieg landete die D-Jugend gegen die Ibbenbürener SpVg mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung klar mit 7:1. Eine gutes Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft waren der Schlüssel zum Erfolg. Torschützen: Timo Huckriede (3), Benni Fiedler (3) und Jan Huckriede.
Die E2 mit Lukas Fahrentholz gewann gegen die Ibbenbürener SpVg mit 3:1. Zur Halbzeit lag man 0:1 hinten. Marius Brockmeyer erzielte direkt nach Wiederanpfiff nach einem tollen Solo das 1:1. Zwei Tore durch Santiano Luciano stellten den verdienten Endstand her.
Die F1 um Lasse Brüggemann konnte die JSG Westerkappeln/Velpe mit 9:4 besiegen. Ein 1:3 Rückstand wurde in einen Sieg umgemünzt. Die Tore schossen: Felix Boudhaouia (4), Maddox Funk (4) und Aiden Lütz.
In einem torreichen Spiel unterlag die F2 mit Anna-Lena Penner der JSG Tecklenburg/Leeden mit 7:11. Die Tore erzielten Julian Blanke (5) und Leonid Rrustemi (2).
Die Minikicker nahmen am Spieltag in Tecklenburg teil. Insgesamt wurden 10 Tore erzielt unter dem Jubeln der mitgereisten Eltern. Wobei einige Spiele gewonnen wurden, aber auch andere verloren gingen.