Pressebericht: JSG Halverde/Voltlage – SW Lienen C1 – Endergebnis: 0:5

Eine vor Allem tolle Teamleistung zeigte die C1 aus Lienen am Samstag bei der JSG Halverde/Voltlage. Von Anfang an ging man taktisch sehr diszipliniert und motiviert zu Werke. Die Abwehr um Jannes Ellßel und Julius Krumme stand enorm sicher und ließ über das gesamte Spiel nicht viele Chancen für die Hausherren zu. Für Lienen sah das anders aus. Marcel Kätker erziele in Minute 10 das 1:0 nach toller Flanke von Benjamin Fiedler. Per direktem Freistoß erzielte Kevin Vahrenhorst dann das verdiente 2:0 in der 23. Minute, was gleichzeitig der Halbzeitstand war, obwohl noch weitere Chancen zu mehr Toren einluden. Auch nach der Pause zeigten die C-Junioren in Schwarz-Weiß, dass sie heute als Mannschaft hervorragend funktionieren. Am Ende einer tollen Kombination und Steilpass nur 2 Minuten nach der Pause, war es Marcel Kätker, der auf Leon Narendorf quer legt, so dass dieser mit einem herrlichen Treffer ins lange Eck das 3:0 markierte. Selbst dass Lienen in der Folge zeitweise mit nur zehn Mann auf dem Platz stand, merkte man nicht wirklich. Der glänzend spielende Marc-André Stys sorgte auch in dieser Zeit dauernd für Gefahr, und er war es schließlich auch, dem in Minute 47 das 4:0 gelang. Mit Nervenstärke und Schusstechnik war es dann erneut Kevin Vahrenhorst, der per Strafstoß den Schlusspunkt unter den 5:0-Team-Erfolg und ein Ausrufezeichen hinter seine eigene hervorragende Leistung am heutigen Tage setzte.