Spiele aus der KW38 / 2021

Die A-Jugend von Schwarz-Weiss Lienen landete gegen Hopsten wieder einen Last-Minute-Sieg durch ein Tor in der 90. Minute. Durch viel Kampfgeist und Willen konnte die Mannschaft das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden. Die Tore erzielten Luca Krüger und Marcel Kätker.
Die D1 musste sich am Donnerstag im Viertelfinale des Pokals der Auswahlmannschaft aus Lotte mit 0:6 geschlagen geben. Die Lienener konnten lange einen hohen Rückstand durch eine tolle Abwehrleistung verhindern. Als aber am Ende die Kräfte nachließen fielen die Tore. Am Samstag wurde dann aber Recke im Meisterschaftsspiel mit 4:2 besiegt. Nils Hagen Walther, Ben Dölling und Tizian Althaus boten eine sehr gute Abwehrleistung und hatten den gegnerischen Sturm gut im Griff. Im Mittelfeld zeigte Niklas Horstmeier seine spielerischen Qualitäten. Die Tore schossen Santino Luciano (3) und Niklas Horstmeier. Durch den vierten Sieg in Folge konnte der 2. Tabellenplatz gefestigt werden.
Die D2 konnte den Spitzenreiter JSG Steinbeck/Uffeln mit 4:3 schlagen und belegt einen guten 4. Tabellenplatz. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und Tore durch Aiden Lütz (3) und Nadim Islam wurde der Sieg sichergestellt.
Ein vom Torverlauf kurioses Spiel zeigte die E1 gegen Lotte. Der bis dahin ungeschlagene Gegner ging schnell mit 4:0 in Führung. In der Folge holten die Lienener auf und verkürzten zur Halbzeit auf 3:5. In der zweiten Halbzeit konnte man durch 3 Tore das Spiel sogar noch gewinnen. Torschützen: Piet Tholen (4), Niklas Klippenstein und Colin Huckriede.
Im Spitzenspiel gegen Dickenberg kam die E2 zu einem verdienten 2:1 Sieg. Den 0:1 Rückstand glich Lian Peters aus. 2 Minuten vor Schluss erzielte Mattis Huneke den viel umjubelten Siegtreffer.
Einen 16:0 Kantersieg landete die E3 gegen die JSG Bevergern/Rodde.
Die F-Jugend war am Samstag gegen die JSG Westerkappeln/Velpe und am Sonntag gegen Riesenbeck bei jeweils einem Spiel unter den Bedingungen der neuen Spielformen auf Kleinfeld im Einsatz.
Die Minikicker des Jahrgangs 2015/16 absolvierten eine Begegnung in Westerkappeln mit viel Begeisterung. Die allerjüngsten Minikicker des Jahrgangs 2016/17 trafen zuhause auf Preußen Lengerich. Alle waren mit großer Motivation bei der Sache und erzielten unter dem Applaus der Zuschauer viele Tore.